Das Motivationsschreiben – Bereits aus der Mode gekommen, oder ausschlaggebend für Ihre Bewerbung?

By 2. Januar 2019 Januar 7th, 2019 Jobs & Bewerben, News

Wir, von Iventa, können bestätigen, dass ein Anschreiben einen wesentlichen Bestandteil Ihrer Bewerbung darstellt. Neben dem Lebenslauf, der alle wichtigen Fakten enthält, transportiert das Motivationsschreiben Ihre persönliche Note. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, ehrlich, authentisch und emotional über sich und Ihre bisherigen Erfahrungen zu berichten und wieso Sie der Meinung sind, für die ausgeschriebene Position der/die Richtige zu sein. Es soll argumentieren, herausstreichen und überzeugen. Je nach Branche soll es eine adäquate Präsentation sein – von sehr seriös bis kreativ.

Was sollte auf jeden Fall enthalten sein?

Geben Sie einen direkten Bezug zwischen der ausgeschriebenen Position und Ihren fachlichen Kompetenzen an. Hier können Sie sachlich bleiben, Sie sollten aber nicht zu dick auftragen. Verwenden Sie klare Ausdrücke und einfache Satzkonstruktionen, d. h. keine Schachtelsätze. Führen Sie auch Facts & Figures an, d. h. halten Sie Ihre Erfahrung an konkreten Beispielen fest. Versuchen Sie, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Recruiter sind stets unter Zeitdruck und wollen Ihre Message in einigen präzisen Sätzen erkennen können. Geben Sie an, warum Sie sich für die Position bewerben. Hier sollten Sie einen Bezug zwischen den Werten des Unternehmens und Ihren eigenen herstellen. Geben Sie Einblicke in Ihre Persönlichkeit. Zu guter Letzt sollten Sie noch eine ehrliche Angabe zu Ihrer Arbeitsweise und Ihren persönlichen Kompetenzen machen.

Was sind absolute No-Gos?

Natürlich darf ein Motivationsschreiben keine Rechtschreibfehler beinhalten. Achten Sie auf das richtige Datum, den korrekten Firmennamen, die richtige Ansprechperson und dass der Betreff auch wirklich die entsprechende Position enthält. Nehmen Sie sich Zeit und gestalten Sie Ihr Motivationsschreiben für jede Position und Branche individuell. Denken Sie daran, Ihr Motivationsschreiben trägt wesentlich dazu bei, ob Sie in die enge Auswahl aufgenommen werden!

 

Hier stellen wir Ihnen eine Empfehlung, was aus unserer Sicht wesentlich ist, zur Verfügung:


Firma
evt. Ansprechperson oder Human Resources
Adresse

Absender
Adresse

 

Ort, Datum

Bewerbung als „Positionsbezeichnung

Sehr geehrte/r Frau/Herr xxxxx,

Eine direkte Ansprechperson ist optimal und kann im Inserat des Personalberaters/Unternehmens oder auf der Webseite gefunden werden. Bei einer Initiativbewerbung empfehlen wir ebenfalls eine direkte Ansprechperson aus dem Human Resources-Bereich.

mit großem Interesse habe ich Ihr Inserat auf/im/in Quelle gelesen und bewerbe mich hiermit als Position bei Ihnen/Ihrem Kunden.

Wie sind Sie auf die Stelle aufmerksam geworden und für welche Stelle bewerben Sie sich?

In meiner derzeitigen Position als Position bei Firma bin ich für xxx verantwortlich. Zu meinen wichtigsten Aufgaben zählen die xxx, xxx, xxx. Ich kann folgende Erfolge/Leistungen aufweisen: xxx, xxx, xxx.

Geben Sie Ihre derzeitige Beschäftigung und das Unternehmen sowie Ihre wichtigsten Aufgaben oder Schwerpunkte und Hard Facts an. Sie können auch noch relevante Erfahrungen bei vorigen Dienstgebern anführen. Versuchen Sie einen möglichst professionellen, aber persönlichen Einblick zu geben.

Ihre Stellenausschreibung klingt auch deswegen interessant für mich, weil ich darin persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten sehe. Ihr Image am Markt und Ihre Unternehmenswerte spiegeln viele Werte wider, für die auch ich stehe.

Hier drücken Sie aus, warum Sie sich für das Unternehmen bewerben. Am besten wäre noch zu nennen, welche persönlichen Ziele Sie haben bzw. wohin Sie sich entwickeln wollen. Sie erklären, warum Sie glauben, gut zu dem Unternehmen zu passen. Transportieren Sie Ihre Werte menschlich!

Meine Arbeitsweise zeichnet sich durch xxx, xxx, xxx aus. Ich beschreibe mich als xxx, xxx, xxx.

Geben Sie eine Beschreibung Ihrer Arbeitsweise und Ihrer persönlichen Kompetenzen. Bleiben Sie dabei ehrlich und authentisch!

Ich freue mich, wenn ich Sie mit meiner Bewerbung überzeugen konnte! Für einen vertiefenden Eindruck stehe ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Hinterlassen Sie noch einmal einen zuvorkommenden Eindruck.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Name, darunter Unterschrift


 

© Iventa.
The Human Management Group.