Iventa Leaders Lab

Die Spirale zum Erfolg – Agieren statt Reagieren 

1 x 3 Tage & 2 x 1 Tag im November 2018, Jänner und März 2019

Agieren in einer unsicheren, unplanbaren Komplexitätslandschaft erfordert ein völlig neuartiges Verständnis von Organisation und Führung.

Zentrale Treiber sind die Digitalisierung und die sich verändernden Kundenerwartungen. Begegnen können wir diesen mit einem agilen Mindset und mit neuen Steuerungstools.

In einem kreativen Lernraum laden wir Sie ein, die wichtigsten Hebel für Veränderung kennenzulernen, sich Freiräume in der Dynamikspirale zu schaffen und agile Lösungen zu entwickeln.

Modul 1

  • Agieren im VUKA-Umfeld: Veränderung, Unsicherheit, Komplexität, Ambiguität/Mehrdeutigkeit
  • Führungskultur als Erfolgsfaktor einer lebendigen Unternehmenskultur
  • Emotionen und Veränderungsdynamiken
  • Initiierung und Gestaltung von evolutionärem und revolutionärem Wandel
  • Neue Kompetenzen: Organisationale und individuelle Agilität und Resilienz

Termin: 21.–23. November 2018

Modul 2

  • Reflexion des eigenen Mindsets: Standortbestimmung der Agilität
  • Rollenverständnis und Rollendynamik
  • Be agile: Agile Prinzipien bei sich selbst leben
  • Eigene Spannungsfelder und Konfliktmuster meistern
  • Motivation durch starke innere Bilder
  • Proaktives selbstbestimmtes Agieren in Eigenverantwortung

Termin: 16.–17. Jänner 2019

Modul 3

  • Fluide Organisationsformen statt/neben hierarchischen Strukturen
  • Agile Kommunikationsformate,
    -methoden und -kompetenzen
  • Prinzipien agiler Zielsysteme
  • Operative Steuerung durch Mitbestimmung mit OKR (Objectives & Key Results)
  • Gestaltungs- und Kooperationskompetenz unter Berücksichtigung von Diversität
  • Design co-kreativer Entwicklungsräume

Termin: 06.–07. März 2019

Ziel:

  • Umgang mit Umbrüchen und Veränderungen
  • Anspruchsvolle Ziele dynamisch umsetzen und rasch Erfolge erzielen
  • Mitgestaltung einer effektiven zukunftsorientierten Organisation
  • Proaktives selbstbestimmtes Agieren in Eigenverantwortung
  • Selbstreflexion auf Basis einer persönlichen Standortbestimmung

Wen wir ansprechen:

  • Führungskräfte
  • Schlüsselpersonen
  • ExpertInnen

Leitung:

Sabina Oblak, Director Iventa Personal- und Organisationsentwicklung
Sonja Türk, Senior Consultant Iventa Personal- und Organisationsentwicklung

Eckdaten der Weiterbildung

Termin:

Modul 1: 21.–23. November 2018

Modul 2: 16.–17. Jänner 2019

Modul 3: 06.–07. März 2019

Zeiten:

Tag 1: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Tag 2–3: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort: Refugium Hochstrass, Hochstrass 7, 3073 Stössing

Beschränkte Teilnehmerzahl.

Ihre Investition: 

1 x 3 Tage & 2 x 2 Tage € 5.900,- (exkl. USt.)

20 % Early-Bird-Rabatt bis 30. Juli 2018!

Die Seminarpauschale und Hotelkosten sind von jedem Teilnehmer und jeder Teilnehmerin selbst zu begleichen.

Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular.

Kontakt:

Tel.: 01 523 49 44-74
personalentwicklung@iventa.at

Wir konzipieren gerne auch maßgeschneiderte firmeninterne Entwicklungsprogramme für Ihre Organisation.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an  Frau Mag. Sonja Türk, Tel. 01/523 49 44-74.